Black
Friday

10% Rabatt

Wir pflanzen 10 Bäume für jede Bestellung.

Rabatt Code: GREENSALE

Über... Industriedesign

In den letzten Monaten haben wir versucht, den Lesern unseres Blogs etwas von unserer Inspiration und unseren Design-Leidenschaften mitzuteilen, denn wir sind der Meinung, dass es sich lohnt, etwas von unserem Wissen weiterzugeben. Wir glauben, dass regelmäßige Besucher unserer Website an mehr interessiert sind als nur an den Möbeln, die wir verkaufen. 

Seit wir diese Serie begonnen haben, haben wir über skandinavisches Design, Bauhaus und Mid-Century-Design geschrieben. All dies sind Stile, die uns sehr interessieren, besonders die beiden letzteren, von denen wir viele Entwürfe in unserem eigenen Online-Shop haben. Aber heute dachten wir, wir würden uns einem Stil zuwenden, der sich auf eine rauere Ästhetik konzentriert: Industriedesign.


Was ist Industriedesign?

Industriedesign ist ein Stil, der um die Jahrhundertwende populär wurde und seine Popularität bis in die Gegenwart fortgesetzt hat. Definiert durch die rohen, metallischen und kommerziell anmutenden Elemente der von der Industrie geprägten Architektur, konzentriert sich dieser Stil - zugleich das Subgenre des Steam Punk - auf ungewöhnliche und manchmal harte Farben und Formen, die man eher in Lagerhäusern, Fabriken und Industriegebäuden findet. Es ist ein wenig unordentlich und man ist vielleicht kein Fan dieses Stils, wenn man auf etwas Eleganteres und Anspruchsvolleres steht, aber man kann die Popularität dieses Stils seit 2000 nicht leugnen.


Was sind die bestimmenden Merkmale vom Industriedesign?

Die bestimmenden Merkmale des Industriedesigns werden offensichtlich, sobald Sie auf die Designs stoßen. Die Farbe und der Ton sind dunkel und spiegeln das Aussehen und die Ausstrahlung von Industriegebäuden wie Lagerhallen und Lagereinrichtungen wider. Die verwendeten Materialien - dunklere Hölzer und Metalle - verleihen dem Stil ein raues und heruntergekommenes Aussehen. Aber wenn sie gut gestaltet sind, sind Möbel und Dekor in diesem Stil kühn und souverän. 

Ein bestimmendes Merkmal von Industrie-Design - vor allem im Wohnbereich - ist eine nackte Ziegelwand. Sichtbarer Ziegelstein wird immer gefragter, insbesondere da die Renovierung älterer Mühlen und Lagerhäuser zu Wohnblöcken und Wohnungen eine beliebte Wahl für Bauherren wird.


Wie könne Sie sich den Industrie-Look nach Hause holen?

Gute Frage! Um sicherzustellen, dass der Stil konsistent ist, sollten Sie sich nach rustikalen, metallischen Designs umsehen, die so aussehen, als könnten sie direkt aus der industriellen Revolution stammen. Wenn es um Einrichtungsgegenstände und Accessoires geht, sollten Sie sich nach klassischen Designs umsehen. Denken Sie an das alte Amerika und sogar das Fabrik-Design um die Jahrhundertwende. Schilder, Kisten, metallische Lampenrahmen und mehr - so beginnen Sie Ihre Reise ins Industriedesign.

Alternativ dazu können Sie an Orten wie Ihrem Badezimmer oder Ihrer Küche Ihre Backsteine und freiliegenden Rohrleitungen (die Dinge, die normalerweise in Ihrem Haus abgedeckt sind) nach sichtbar machen, um den industriellen Vibe einzufangen. Achten Sie auch darauf, dass Sie die Dinge so offen wie möglich halten. Das Industrie-Design aus Einrichtungsstil zu wählen.

Wo könnten Sie diesen Stil schon einmal gesehen haben?

Die kurze Antwort auf diese Frage lautet: überall. Dekor im Industriedesign ist sowohl bei Privatpersonen als auch bei Unternehmen unglaublich beliebt. Da es immer mehr Restaurants gibt und immer mehr Orte versuchen, sich von der Masse abzuheben, suchen auch immer mehr von ihnen nach einem frischeren Aussehen und weniger formellen Themen. Das Gleiche gilt für Kinos, Bowlingbahnen und vieles mehr. Sobald ein Stil populär wird, erscheint er überall um Sie herum.

Älterer Beitrag Neuerer Beitrag

0 Comments

Es gibt noch keine Kommentare. Sei der Erste, der einen Beitrag schreibt!

Einen Kommentar hinterlassen